Fitness Franchise Vergleich

377

Fitness-Franchise boomt!

Egal ob klassisches Fitness-Studio, Bootcamp oder EMS-Studio - Fitnesstraining ist beliebt wie nie zuvor.

Im Jahr 2019 wurden in Deutschland rund 11,7 Mio. Mitglieder verzeichnet. Das entspricht einer Steigerung von 60 % seit dem Jahr 2011. Der Umsatz der Fitnessbranche belief sich im letzten Jahr auf 5,5 Mrd. EUR, was einen Anstieg von rund 45% in den letzten neun Jahren bedeutet (Quelle: Statista).

Wer sich selbstständig machen will, ist also gut beraten, wenn er sein Vorhaben mit einem Fitness-Franchise umsetzt. Die Auswahl an Franchise-Systemen in der Fitnessbranche ist riesig, ein intensiver Vergleich absolut empfehlenswert. Um diesen zu erleichtern, findest du nachfolgend alle Fitness-Franchises auf FranchiseCHECK im Überblick.

Fitness Franchise Vergleich

Rücken College
Eigenkapitalbedarf: ab 0 EUR
Eintrittsgebühr: 14.900 EUR
Lizenzgebühr: 7,5 %
Interaktives Übungsbuch

Körperformen
Eigenkapitalbedarf: ab 0 EUR
Eintrittsgebühr: 0 EUR
Lizenzgebühr: 749 EUR

 

 

fitbox
Eigenkapitalbedarf: ab 0 EUR
Eintrittsgebühr: 14.900 EUR
Lizenzgebühr: 790 EUR
FOCUS Wachstumschampion 2020

Taekima
Eigenkapitalbedarf: ab 8.000 EUR
Eintrittsgebühr: 2.500 EUR
Lizenzgebühr: 8 %

 

EMS-Lounge
Eigenkapitalbedarf: ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr: 0 EUR
Lizenzgebühr: 799 EUR

 

Mrs.Sporty
Eigenkapitalbedarf: ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr: 17.900 EUR
Lizenzgebühr: 5,7 %
Bester Franchisepartner

 

bodystreet
Eigenkapitalbedarf: ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr: 14.900 EUR
Lizenzgebühr: 7,5 %
Global Franchise Award in der Kategorie
“Best Fitness Franchise”

fit20
Eigenkapitalbedarf: ab 12.500 EUR
Eintrittsgebühr: 12.500 EUR
Lizenzgebühr: 6,5 %

 

 

Challenge Yourself
Eigenkapitalbedarf: ab 15.000 EUR
Eintrittsgebühr: 9.999 EUR
Lizenzgebühr: 7 %

EMSRaum
Eigenkapitalbedarf: ab 15.000 EUR
Eintrittsgebühr: 0 EUR
Lizenzgebühr: 450 EUR

 

YoungGo
Eigenkapitalbedarf: ab 30.000 EUR
Eintrittsgebühr: 15.000 EUR
Lizenzgebühr: 2 %
YoungGo bei Welt der Wunder

MC Shape
Eigenkapitalbedarf: ab 50.000 EUR
Eintrittsgebühr: 17.199 EUR
Lizenzgebühr: 4 %

 

All diese Fitness-Franchise-Systeme findest du auch hier:

Du möchtest dich selbstständig machen aber Fitness ist nicht dein Ding? Kein Problem! Mit unserem Franchise Power-Finder findest du garantiert die passende Idee für dich.

Der Beitrag "Fitness Franchise Vergleich" steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von FBS Consulting. Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedienGesetz) und dem Datenschutz (gemäßder DSGVO).
Fitness Franchise Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.