Glossar

Glossar: Start up

Start up

Was ist ein Start-up?

In der heutigen Zeit sind Anglizismen wie Franchise, Businessplan (Businessplan Muster), Job, etc. gang und gäbe und fast jeder versteht sie. Ein relativer neuer Begriff ist das „Start-up“.

Ein „Start-up“ oder „Startup“ beschreibt ein kürzlich gegründetes Unternehmen mit einer - hoffentlich- innovativen Geschäftsidee und hohem Expansionspotential. Die Firma befindet sich also noch am Anfang ihres Lebenszyklus.

Der Grad der Innovation ist entscheidend 

Nicht jedes neu gegründete Unternehmen ist automatisch ein Start-up, denn z.B. ein neu eröffneter Friseursalon bedient den bereits existierenden und bewährten Markt und gilt damit als Existenzgründer. Genauso wie gängige Handwerksbetriebe, Architekten, Rechtsanwälte, etc. Im Franchising gilt der Franchisenehmer auch nicht als Startup, der Franchisegeber kann es allerdings durchaus sein.

Die Startup-Branche ist immer auf der Suche nach "the next big thing". Der Grad der Innovation mit der die Gründer, bzw. vor allem ihre Ideen überraschen und überzeugen macht den Unterschied. Im besten Fall verfügen die Startups über ein überdurchschnittlich großes Potential zu wachsen.

Firmengründung in der Garage? 

Nicht selten werden die potenziellen Gründer von vielen während Nachtschichten, versteckt in Garagen oder Kellerräumen gesehen, um ihre Ideen zu entwickeln. Hinter diesem klischeehaften Bild steckt aber oft viel Wahres, denn fast immer stehen zu Beginn eines erfolgreichen Startups eine innovative Idee und wenig finanzielle Mittel.

Natürlich ist es nicht immer die Garage oder der Keller in der die Startups entstehen, die wohl bekannteste Startup-Szene sitzt in Silicon Valley, Kalifornien. Der Startup-Standort ist weltweit vorbildlich und erfolgreich, durch unter anderem, mit Forschungen an der Stanford University, viele Gründerzentren und Kapitalgeber.

Gute Ideen sind meist Gold wert 

Die Gründung und Führung eines Startups stellen den Gründer vor viele Herausforderungen. Häufig ist die Finanzierung die größte Hürde, die zu bewältigen ist. Gute Ideen sind zwar oft Gold wert, aber das benötigte Kapital muss beschaffen werden. Da sehr oft nur ein geringes Startkapital zur Verfügung steht, ist ein Hauptziel der Gründer eine frühzeitige Ausweitung ihrer Geschäfte. Eines der Hauptcharakteristika eines Startups: das Unternehmen nach wenigen Jahren auf dem freien Markt anzubieten.  

Inside-Direkt - Thema Start-up

Geschäftsidee finden

Businessplan Muster

Franchise ohne Eigenkapital

Neue Franchise Unternehmen

Franchise Systeme