Kurzinformation
amarc21

amarc21

amarc21
Immobilien Franchise

Fakten

Benötigtes Eigenkapital ab 2.000 €
Lizenzgebühr 149 €
Einstiegsgebühr 995 €
Gesamtinvestition 995 - 4.900 €

In eigener Sache

Mehr Aufträge, mehr Umsatz und mehr Gewinn - werden Sie mit amarc21 zum Marktführer in Ihrer Stadt!

Bei amarc21 nutzen Sie vom ersten Tag der Partnerschaft an alle Vorteile des erfolgreichsten Immobilien Franchise Netzwerks. Das Unternehmen gehört zu den Top 5 der deutschen Franchisesysteme (Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co KG Test Januar 2016) und erfüllt die europäischen Qualitätsstandards, durch Erhalt der EU-Zertifizierung für Immobilienmakler nach EU Norm DIN 15733. Das Unternehmenskonzept entspricht schon heute dem europäischen Standard von Morgen und damit internationalen Gepflogenheiten.

Die amarc21 GmbH Immobilien Franchise in Münster erhält EU-Zertifizierung für Immobilienmakler nach EU Norm DIN 15733. Damit erfüllt amarc21 Immobilien europäische Qualitätsstandards.

Das Erfolgssystem von amarc21 ist für bestehende Markler, Versicherungsbüros, Neu- oder Quereinsteiger geeignet.

Bei amarc21 gibt es keine versteckten Zusatzkosten! Sie setzen auf ein erprobtes Immobilienfranchisesystem des 21. Jahrhunderts und einer starken Marke. Sie grenzen sich mit amarc21 stark vom Wettbewerb ab und profitieren von bestehenden Rahmenverträgen mit Marktteilnehmern.


Alleinstellungsmerkmale / Wettbewerbsvorteile

Sie erhalten Zugang zum gesamten Knowhow! amarc21 Franchisepartner wählen aus insgesamt 4 Karrieremodellen.

• Eine Umsatzabgage von lediglich 10% oder moderate monatliche fixe Franchisegebühr

• Kostenfreie Nutzung interner Aus- und Weiterbildung

• Freies Provisionssystem – Sie entscheiden ob Innen- oder Außenprovision

• Nutzung der Datenbank für Gemeinschaftsgeschäfte

• Alleinaufträge für Netzwerkmakler und dadurch überdurchschnittliche Provisionen


Interessenteneigenschaften

PDF::Fachwissen::(Fachliche Kenntnisse), Branchenkenntniss, PDF::Erfahrung in Betriebsführung, Keine speziellen Vorkenntnisse, pdf::Unternehmergeist, PDF::Teamfähigkeit::(Teamgeist), Organisationsstärke, Geschick/Begabung im Verkauf, pdf::Kommunikativ::(Kontaktfreude)

Sie haben soziale Kompetenz und die nötige Eigenverantwortung. Das zeichnet einen guten, professionellen amarc21-Immobilienmakler aus.

Interessante Systeme weiterer Franchisegeber

KENSINGTON

Das KENSINGTON Immobilien Franchise System bietet Ihnen als Franchise-Partner die Möglichkeit, Teil eines globalen Netzwerks mit starkem Expansionskurs zu werden.
Eigenkapitalbedarf:ab 35.000 - 50.000 €

Storebox Holding GmbH

Werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte und eröffnen Sie Ihr eigenes Selfstorage-Lager im Nebenerwerb als Franchise-Partner:in bei Storebox!
Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den kompletten Verkaufsprozess - von der Auswahl des Abteils, über die Buchung bis zur sofortigen Zutrittsmöglichkeit – digital ab.
Eigenkapitalbedarf:ab 30.000 €

PROMEDICA PLUS

Sie suchen eine erfolgreiche Geschäftsidee? Das bewährte Franchisesystem von PROMEDICA PLUS ermöglicht Existenzgründerinnen und - gründern einen sicheren und zügigen Einstieg in den Wachstumsmarkt der Seniorenbetreuung.
PROMEDICA PLUS kümmert sich um die Organisation, damit ältere Menschen in den eigenen vier Wänden betreut werden und ermöglicht damit ein selbstbestimmtes Leben daheim.
Eigenkapitalbedarf:ab 15.000 €

Brinkmann Pflegevermittlung

Liebevolle 24-Stunden-Pflege für zuhause – durch Brinkmann Pflegevermittlung. Die Agentur für Pflegekräfte.
Betreuung in häuslicher Gemeinschaft - die sog. 24-Stunden-Pflege
Eigenkapitalbedarf:2.500 €

global office

Willkommen bei global office, dem hochattraktiven Franchisekonzept für gut vernetzte Unternehmer und Sales-Manager.
Outsourcing-Lösungen für professionelle Kundenkommunikation
Eigenkapitalbedarf:ab 10.000 €

Betreuungswelt

Sichern Sie sich Ihren Platz im Wachstumsmarkt Nr. 1: Häusliche Seniorenbetreuung. Gründen Sie jetzt Ihre Betreuungswelt-Agentur!
Vermittlung von Betreuung in häuslicher Wohngemeinschaft für hilfs- oder pflegebedürftige Senioren.
Eigenkapitalbedarf:5.000 €