storys
Storys

FALLSTUDIE ZUM 20-JÄHRIGEN JUBILÄUM: SAM ORDERS UND SHAUN BIRLEY

FALLSTUDIE ZUM 20-JÄHRIGEN JUBILÄUM: SAM ORDERS UND SHAUN BIRLEY


Sam Orders und Shaun Birley trafen sich in der siebten Klasse an der High School in Australien und sind seitdem Freunde. Nach dem Abschluss des Studiums waren sie sich nicht sicher, was sie als nächstes tun sollten - in die Unternehmenswelt gehen und die Karriereleiter nach oben arbeiten oder etwas anderes machen. Sam greift den ersten Teil ihrer fesselnden Geschichte auf...


 „Als uns ein InXpress Franchise vorgeschlagen wurde, fühlte es sich wie die perfekte Gelegenheit an! Es waren keine großen Investitionen erforderlich, und schließlich würde es uns sowohl den Lebensstil als auch die Freiheit geben, die wir uns wünschten.   

Die ersten Tage waren jedoch hart und für eine Weile fragten wir uns, was um alles in der Welt wir getan hatten, besonders als Shaun eine Knieoperation brauchte und meine Mutter mit Brustkrebs diagnostiziert wurde. Das war der Tiefpunkt für uns beide. Währenddessen hatten unsere Freunde ihre eigenen Wohnungen und gute Gehälter, so dass sie sich leisten konnten, Dinge zu tun, die wir nicht konnten. Wir arbeiteten so viele Stunden für $100 AUD pro Woche, ich lebte bei meiner Mutter, und Shaun war in einer winzigen Wohnung. Glücklicherweise hatten wir beide den Antrieb und den Ehrgeiz, uns durch diese Zeit zu führen, also wussten wir, dass wir uns einfach nur konzentrieren mussten!" 

Shaun setzt die Geschichte fort: "Es war zweieinhalb Jahre nach der Gründung des Unternehmens, als wir begannen, die Früchte davon zu ernten. Wir gingen beide zur Rugby-Weltmeisterschaft in Großbritannien und reisten dann durch Europa und doch hatten wir immer noch den erfolgreichsten Monat, den wir je hatten, da wir einen fantastischen Kundendienstmitarbeiter an Bord hatten, mit dem wir viel Zeit in das Training investiert hatten!

Wir begannen auch, Auszeichnungen innerhalb und außerhalb des Netzwerks zu erhalten, darunter den Preis Franchise Council of Australia's (FCA) Franchise of the Year (2 Mitarbeiter oder weniger). 

Zu diesem Zeitpunkt kam ein weiterer Freund der Universität - John O'Riordan -, der ein Franchisenehmer-Kollege war, als unser Franchise Manager an Bord. Das bedeutete, dass Sam und ich unsere anderen Wünsche erfüllen konnten. Sam ging in die Zentrale von InXpress in den USA, wo er 2 Jahre lang als Americas Onboarding Director arbeitete, bevor er kürzlich nach Australien zurückkehrte, um die Position des Operations Director Asia Pacific zu übernehmen. Ich habe mein eigenes Herren-Lifestyle-Geschäft gegründet, was bedeutet, dass ich meine Liebe zu Mode und Reisen annehmen kann.

Heutzutage arbeiten wir eine Stunde im Monat an der Franchise, so dass es innerhalb kurzer Zeit keinen Zweifel daran gibt, dass InXpress uns sowohl den Lebensstil als auch die Freiheit gegeben hat, die wir wollten. Unsere Freunde, um deren Leben wir sie in der Anfangszeit beneidet haben, fragen uns jetzt nach dem Kauf einer InXpress-Franchise.“


Quelle: https://de.inxpress.com

InXpress

InXpress erobert Deutschland. Werden Sie Teil der weltweiten Nr. 1 der Expressversand-Vermittlung.
Eigenkapitalbedarf:ab 20.000 €

GRATIS Info-Paket per Mail erhalten!

Bevorzugte Kontaktaufnahme
Telefonische Erreichbarkeit
 
    Datenschutz DSGVO | Sichere Verbindung