news
Nachrichten unserer Franchise-Partner

Erfolgreich in der Schweiz: Mrs.Sporty expandiert mit neuen Franchise-Partnern in den Kantonen Aargau, Schwyz und St. Gallen

Erfolgreich in der Schweiz: Mrs.Sporty expandiert mit neuen Franchise-Partnern in den Kantonen Aargau, Schwyz und St. Gallen

Berlin, 04.09.2019 – Fitnessclubs speziell für Frauen und ein ganzheitlicher Ansatz aus funktionellem Training, Ernährung und Regeneration – es ist diese einzigartige Kombination, die Mrs.Sporty so erfolgreich macht. Jetzt expandiert die Fitnessmarke in der Schweiz. Zehn Clubs gibt es hier bereits. Im November kommen gleich drei weitere hinzu. Gabriela Guldimann eröffnet den ersten Mrs.Sporty Club im Kanton Aargau, Manuela Mammeri im Kanton Schwyz und das Mutter-Sohn-Duo Ines und Justin Nofz in Rapperswil-Jona – der zweite Club im Kanton St. Gallen. Mrs.Sporty Gründer Niclas Bönström sieht in der Schweiz noch grosses Potenzial, denn auch hier rückt die gesundheitliche Prävention immer stärker in den Fokus der Menschen.

Mrs.Sporty ist die führende Fitnesskette für Frauen und hat sich viel vorgenommen für die Schweiz. Möglichst viele Schweizerinnen sollen auch die Chance bekommen, nach dem ganzheitlichen Konzept zu trainieren. Im November eröffnen gleich drei neue Franchise-Partnerinnen der Marke ihre Clubs.

Neue Franchise-Partnerin Gabriela Guldimann im Kanton Aargau 

Eröffnet wird der erste Mrs.Sporty Club in der Kantonhauptstadt Aarau von Gabriela Guldimann. Die 50-Jährige ist bereits ihr ganzes Leben sportbegeistert und hat nebenberuflich lange Zeit als Fitnesstrainerin gearbeitet. Mit ihrem eigenen Fitnessclub macht die gelernte kaufmännische Angestellte ihre Leidenschaft für Sport nun zum Hauptberuf. Startschuss ist der 16. November – da öffnet ihr Club ganz offiziell die Türen. Die Unternehmerin und ihre ersten Mitglieder fiebern dem Tag schon entgegen. „Wir befinden uns mitten in der Vorverkaufsphase und die Resonanz der Frauen in Aarau ist durchweg positiv. Ich kann es kaum erwarten, endlich richtig loszulegen und in den Cluballtag zu starten“, freut sich Gabriela Guldimann.

Mrs.Sporty Trainerin Manuela Mammeri wird Franchise-Partnerin im Kanton Schwyz

Manuela Mammeri eröffnet den ersten Mrs.Sporty Club im Kanton Schwyz. Sport ist die grosse Leidenschaft der 56-jährigen gelernten Anwaltssekretärin. Erfahrung als Fitnesstrainerin hat sie bereits im Mrs.Sporty Club in Baar gesammelt. „Frauen unter sich, innovative Trainingstechnologie und die herzliche Atmosphäre in den kleinen Clubs – das hat mich von Anfang an begeistert. Da habe ich schnell von einem eigenen Club in Küssnacht geträumt“, erzählt die frischgebackene Unternehmerin. Die Eröffnung findet am 16./17. November statt. Ab dann können die Küssnachterinnen, sehr zentral in der Bahnhofstrasse gelegen, zum Training kommen.

Mrs.Sporty Mitglied gründet gemeinsam mit ihrem Sohn im Kanton St. Gallen einen Fitnessclub für Frauen

Der zweite Mrs.Sporty Club im Kanton St. Gallen wird von dem Mutter-Sohn-Duo Ines (47) und Justin Nofz (21) in Rapperswil-Jona eröffnet. Auch für das Dreamteam war viel Bewegung und Sport schon immer fester Bestandteil ihres Lebens. Gemeinsam mit Mrs.Sporty machen die Ausstellungsberaterin und der gelernte Hochbauzeichner jetzt ihre Leidenschaft zum Beruf. Dafür haben die beiden eine Fitnesstrainer B-Lizenz und die Franchise-Ausbildung an der hauseignen Mrs.Sporty Fitness-Academy absolviert. Die Vorverkaufsphase mit exklusiven Angeboten für Neumitglieder läuft bereits auf Hochtouren. „Ich selbst habe lange Zeit in dem Mrs.Sporty Club in Baar trainiert“, erzählt Ines Nofz. „Ich war so begeistert von dem Konzept und der Philosophie dahinter, dass ich es in einem eigenen Club umsetzen wollte“. Ab dem 4. November können die Frauen in Rapperswil- Jona zentral neben dem Bahnhof Jona gelegen zum Training kommen. Die Eröffnung wird an dem Wochenende 2./3. November im Club gefeiert.

Fitness, Regeneration und Prävention aus einer Hand

Frauen für Gesundheit und Bewegung begeistern und ihnen die Möglichkeit geben, sich bis ins Alter fit zu halten – das ist die Grundidee hinter dem Mrs.Sporty Konzept. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Clubs von herkömmlichen Studios. Geräteparks sucht man hier vergebens. Stattdessen trainieren die Mitglieder an sogenannten digitalen Smart Trainern nach dem funktionellen Training mit dem eigenen Körpergewicht. Die Übungen orientieren sich an den natürlichen Bewegungsabläufen, sodass gleich mehrere Muskelketten gleichzeitig gefordert werden. Bei dieser Methode sind vor allem die gut aufgehoben, die im Alltag fit und beweglich bleiben wollen. Eine Trainingseinheit dauert nur 30 Minuten, sodass auch Frauen, die den Spagat zwischen Beruf und Familie meistern, ihr Workout problemlos in den Tagesablauf integrieren können. Abgerundet wird das Training zudem mit einem Ernährungskonzept und Regenerationsangeboten wie Faszientraining und dynamische Lymphmassagen mit Recovery Boots.

Franchiseerfolge in der Schweiz

„Möglich sind die neuen Fitnessclubs in den Kantonen Aargau, Schwyz und St. Gallen und somit die Expansion in der Schweiz nur dank unserer engagierten Franchise-Partner*innen. Mit ihrer Leidenschaft für Fitness und Freude am Umgang mit Menschen werden Gabriela, Manuela, Ines und Justin viele Frauen für ein Mehr an Sport und gesunde Ernährung in ihrem Leben begeistern.“, sagt Niclas Bönström, Gründer und Geschäftsführer der Mrs.Sporty GmbH.


Über Mrs.Sporty

Mrs.Sporty ist die führende Fitnesskette für Frauen in Europa und eines der angesehensten Franchise-Systeme in Deutschland und Österreich. Mit über 450 Fitnessstudios und 200.000 Mitgliedern ist Mrs.Sporty in acht Ländern vertreten. Allein in Deutschland gibt es über 280 Mrs.Sporty Clubs, die von erfolgreichen Franchise-Nehmern geführt werden. Gründer und Geschäftsführer Niclas Bönström leitet von der Berliner Zentrale aus das Unternehmen, das seit Jahren Rankings im Bereich „Beste Mikro-Studio- und Boutique-Fitness-Clubs“ anführt. 
Das Mrs.Sporty Konzept setzt auf effektives funktionelles Training in 30-Minuten-Einheiten. Mrs.Sporty bietet Frauen eine einzigartige Kombination aus Personal- und Kleingruppen-Zirkel-Training in einer sehr freundlichen Community-Atmosphäre. Dabei trainieren die Mitglieder an digitalen Smart Trainern nach ihren individuellen Trainingsplänen. Qualifizierte Coaches begleiten die Frauen persönlich und unterstützen sowie motivieren sie dabei, ihre Ziele zu erreichen. Mrs.Sporty ist der ideale Sportclub, vor allem für Frauen, die in ihrem Alltag stark eingebunden sind, über wenig Zeit verfügen und dennoch Wert auf ein ausgewogenes Ernährungs- und Trainingsprogramm sowie auf Regeneration nach dem Sport legen. 

2004 eröffnete Niclas Bönström den ersten Club in der Hauptstadt und entwickelte 2005 gemeinsam mit Tennislegende Stefanie Graf das Franchise-Konzept für Mrs.Sporty. Seither wurde Mrs.Sporty bereits vier Mal als bestes Franchise-Unternehmen ausgezeichnet. Als zertifiziertes Vollmitglied im Deutschen, Österreichischen und Schweizer Franchise-Verband e.V. hat sich Mrs.Sporty als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Franchise-Geber in der Branche einen Namen gemacht. 

Pressekontakt:

Fortis PR OHG
Ramona Daub
Telefon +49 (0)89/45 22 78 -15
E-Mail: mrs.sporty@fortispr.de 

Doreen Giese 
Head of Sales Marketing 
Telefon: +49 (0)30 308 305 360 
E-Mail: dgiese@mrssporty.com 




Mrs.Sporty

MRS.SPORTY FRANCHISE - Ihr Weg zum eigenen Fitnessstudio
Eigenkaptialbedarf:ab 10.000 €

GRATIS Info-Paket per Mail erhalten!

Bevorzugte Kontaktaufnahme
Telefonische Erreichbarkeit
 
    Datenschutz DSGVO | Sichere Verbindung